Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Randale im Streifenwagen

Lüdenscheid (ots) - Am 25.07.2016, gegen 00:04 Uhr, sollte ein 49-jähriger Lüdenscheider von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Vorausgegangen war ein Streit im häuslichen Umfeld. Als der Beschuldigte zur Wache transportiert werden sollte, randalierte er massiv im Streifenwagen. Er schlug mehrfach nach den eingesetzten Beamten und versuchte sich aus der Fixierung zu lösen. Der Widerstand konnte jedoch unterbunden werden. Auch in der Zelle randalierte der Beschuldigte weiter und beleidigte die Beamten fortlaufend. Er wurde nach Hinzuziehung eines Arztes und des Ordnungsamtes in eine psychiatrische Einrichtung verbracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: