Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Analyse des gestrigen Halbfinalspiels

Märkischer Kreis (ots) - Am gestrigen Spieltag wurde im Märkischen Kreis vor insgesamt 8020 Zuschauern bei insgesamt acht Public Viewing Veranstaltungen das Halbfinale Deutschland - Frankreich übertragen. Die größten Veranstaltungen wurden in Lüdenscheid, Iserlohn und Hemer durchgeführt. Während der Spielphase kam es lediglich zu je zwei Platzverweisen in Lüdenscheid und Hemer sowie einer Strafanzeige wegen Urkundenfälschung (Fälschung eines Schwerbehindertenausweises).

In Plettenberg erlitt eine weibliche Besucherin der Veranstaltung einen Kreislaufzusammenbruch und wurde mit einem RTW dem örtlichen Krankenhaus zugeführt.

Die Autokorsos blieben - erwartungsgemäß - aus.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: