Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Die Polizei rät- keine Haustürgeschäfte!

Hemer/ Märkischer Kreis (ots) - Am 28.06.2016 bekam eine Hemeranerin Besuch von zwei unbekannten Männern, die ihr anboten, gegen einen kleinen Unkostenbeitrag die Dachrinnen ihres Hauses zu reinigen. Die Männer gaben sich als Mitarbeiter eines ortsansässigen Unternehmens aus. Die Melderin willigte ein, wurde aber von den Beiden darauf aufmerksam gemacht, dass der Dachfirst beschädigt sei und die Reparatur nun natürlich erheblich teurer wird. Die Männer boten ihr eine Reparatur ohne Rechnung an, was die Melderin natürlich ablehnte. Daraufhin fuhren die beiden Männer mit einem weißen Lieferwagen in unbekannte Richtung davon.

Die Personen wurden wie folgt beschrieben: - ca. 1,70 m groß, kräftige Statur, 45-50 Jahre alt, sprach akzentfreies Deutsch, bekleidet mit einem Blaumann - groß, schlanke Statur, sprach akzentfreies Deutsch, ebenfalls mit Blaumann bekleidet

Appell der Polizei: Lassen Sie sich nicht zu Haustürgeschäften verleiten und rufen Sie im Zweifel die 110 an!

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: