Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Geldbörse aus der Handtasche geklaut

Hemer (ots) - Am 30.06.2016, gegen 10:40 Uhr, betrat die 66-jährige Hemeranerin eine Supermarkt-Filiale an der Elsa-Brandström-Straße im Stadtzentrum. Über dem mitgeführten Rollator hing die Handtasche der Seniorin. Im Geschäft näherten sich zwei unbekannte Täter, die vermutlich in einem unbemerkten Augenblick die Geldbörse aus der Handtasche entwendeten. Darin befanden sich neben Bargeld auch diverse persönliche Dokumente und eine EC-Karte der Geschädigten. Die Geschädigte bemerkte den Diebstahl erst an der Kasse und informierte daraufhin die Polizei. Während der Anzeigenaufnahme meldete sich eine Zeugin, die am 15.06.2016 ebenfalls Opfer eines Diebstahls in der Filiale wurde. Heute waren ihr aber zwei männliche Personen aufgefallen, die sich zum damaligen Zeitpunkt auch in dem Geschäft aufgehalten haben. Die Zeugin konnte die Personen wie folgt beschreiben: - beide ca. 1,60- 1,65 m groß, schlanke Statur - ca. 40-45 Jahre alt, Glatze - ordentlich gekleidet - eine Person trug eine braune Jacke

Sachdienliche Hinweise zu beiden Diebstählen nimmt die Polizei Hemer unter 02372-9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: