Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbrecher beobachtet

Hemer (ots) - Einbrecher bei Einbruch beobachtet

Am 17.06.2016, gegen 13:00 Uhr, beobachtet eine Zeugin zwei Männer beim Einbruchsversuch in eine Erdgeschosswohnung an der Wilhelm-Bröckelmann-Straße. Die Täter waren über ein Balkongeländer geklettert und hebelten an der dortigen Balkontür, bis sie von der Zeuginentdeckt wurden. Sie flüchteten unerkannt.

Täterbeschreibung: 1. Täter, der über die Brüstung stieg und gegen die Türen drückte:Männlich. ca. 180-185 cm groß, ca. 16-17 Jahre alt, sehr kurze blonde Haare Jogginghose und Kapuzenshirt (grau oder blau),

2. Täter, der des Umfeld beobachtete: Männlich, ca. 180-185 cm groß, ca. 16-17 Jahre alt, Basecap, dunkler Rucksack mit hellen Streifen,

Die Täter wurden durch die Zeugen bereits vor ca. 3-4 Tagen in der Straße beobachtet. Sie gingen dabei auffallend langsam und sahen von der Straße aus in die Häuser.

Sachdienliche Hinweise zu diesen jugendlichen Tätern nimmt die Polizei in Hemer entgegen.

Bei einem weiteren Einbruch Auf dem Schilk waren die Täter erfolgreicher.

In der Zeit vom 13.06.2016 bis zum 17.06.2016 hebelten die Einbrecher ein Fenster des Kellers auf und die Täter gelangten ins Innere. Hier wurden die Räumlichkeiten durchsucht. Über Art und Umfang der Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Es entstand Sachschaden.

Hinweise zu den Einbrechern ebenfalls an die Polizei in Hemer erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: