Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Zwei Einbrüche und ein Diebstahl

Iserlohn (ots) - Unbekannte Täter schlugen heute Morgen, um 02.15 Uhr, die Scheibe der Eingangstür eines Elektrogeschäftes an der Hans-Böckler-Straße ein. Als darauf der akustische Alarm auslöst, flüchteten die Täter vom Ort des Geschehens. Zeugen wurden durch die Geräusche auf die Tat aufmerksam. Sie konnten vier männliche Personen beobachten. Alle sollen dunkel gekleidet und 20-30 Jahre alt gewesen sein. Ein Täter soll eine Brille getragen haben. Sie seien zu Fuß in Richtung Westertor geflohen. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher erfolglos. Der Sachschaden betrug etwa 200 Euro.

Eine Imbissstube an der Karl-Arnold-Straße wurde in der Nacht auf Donnerstag zum Ziel eines Einbrechers. Durch ein aufgehebeltes Fenster drang der Unbekannte in die Stube ein. Er durchsuchte die Räume und entwendete schließlich einen Bargeldbetrag aus der Kasse. Auf der Videoüberwachungsanlage des Geschäfts konnte eine männliche Person, bekleidet mit Hose und Kapuzenpullover erkannt werden. Der Tatverdächtige hatte einen so genannten. "Henriquatre"-Bart (Kinn- und Schnurbart). Der Täter war gegen 5.00 Uhr im Objekt und richtete bei seiner Tat mehrere hundert Euro Sachschaden an.

Werner-Jacobi-Platz am gestrigen Abend, gegen 19.30 Uhr. Ein Bewohner des dortigen Mehrfamilienhauses beobachtete, wie zwei Personen nach Getränkeflaschen griffen, die auf seinem Balkon standen und anschließend damit stiften gingen. Der Bewohner nahm kurzerhand die Verfolgung auf und konnte sich die beiden Jugendlichen schnappen. Er hielt sie bis zum Eintreffen der Polizei in Schach. Die beiden Flaschendiebe, ein 13-jähriger Iserlohner und eine 16-jährige Iserlohnerin, wurden den Erziehungsberechtigten übergeben. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: