POL-MK: Der Polizei wird weiterer Raubversuch angezeigt

Iserlohn (ots) - Zweiter Raub angezeigt Nach der Veröffentlichung eines Raubes am heutigen Morgen auf einen Zeitungsboten am Theodor-Heuss-Ring gegen 03:05 Uhr, meldete sich eine weitere Geschädigte.

Eine 21-jährige Frau war gegen 02:30 Uhr, im Bereich der Wermingser Straße unterwegs, als sie von einem Mann unter Vorhalt eines Pfeffersprays zur Herausgabe ihres Handys gennötigt wurde. Sie wehrte den Angreifer ab und dieser floh unerkannt und ohne Beute in der Dunkelheit.

Sie beschreibt den Täter ebenfalls als Mann, c. 170 cm groß, schlank, schwarze Jacke mit Kapuze und grauem "Palästinenserschal" vor dem Mund.

Auch in diesem Fall nimmt die Polizei in Iserlohn Hinweise entgegen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach einem Zeugen, der kurz vor der Tat an der jungen Iserlohnerin mit zwei Hunden in der Innendstadt unterwegs gewesen sein soll.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: