FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einiges passiert

Iserlohn/Letmathe (ots) - Iserlohn Zeitungsboten angegangen Am heutigen Freitag, 19.02.2016, gegen 03:05 Uhr, näherte sich ein unbekannter männlicher Täter einem 61-jährigen Zeitungsausträger und hielt ihm ein Pfefferspray vor sein Gesicht und sprühte ihn an. Während des Einsprühens forderte der Täter den Geschädigten zur Herausgabe des Handys auf. Der Zeitungsausträger wehrte sich und der Täter flüchtete fußläufig ohne Beute in unbekannte Richtung. Der Geschädigte wurde bei dem Überfall so schwer verletzt, dass er in eine Augenklinik gebracht werden musste.

Täterbeschreibung: - männlich - ca. 1,70 Meter - schlank - schwarze Jacke mit Kapuze auf - grauer Schal vor dem Mund

Sachdienliche Hinweise zu dem Raubüberfall nimmt die Polizei in Iserlohn entgegen.

Diebe nehmen Computerteile mit Bei einem Einbruch in eine Wohnung an der Teutoburger Straße (Tatzeit: 18.02.2016, 20:30 Uhr - 23:00 Uhr) entwendeten der/die Täter u.a. eine Festplatte, einen Controller und einen USB- Stick. Sie hinterließen einen geringen Sachschaden.

Erneut Kindergärten Ziel der Einbrecher Schlesische Straße In der Nacht von Mittwoch zum Donnerstag (17.02./18.02.2016) hebelten unbekannte Täter mehrere Fenster an der Kindertagesstätte an der Schlesischen Straße auf. Es wurden sämtliche Räume durchsucht und ein kleiner Bargeldbetrag sowie ein Flachbildfernseher entwendet. Dafür ließen es sich die Täter nicht nehmen, einen Sachschaden von mehreren tausend Euro zu hinterlassen.

Schulstraße In der gleichen Nacht hebelten die unbekannten Einbrecher das Fensterrollo samt dahinter liegendem Fenster auf und drangen so in den Kindergarten ein. Dort durchwühlten sie sämtliche Räumlichkeiten und entwendeten eine braun-orangene Sporttasche. Auch hier hinterließen die Täter einen Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

Zeugen, die Angaben zu dem Wohnungseinbrecher und den "Profis" in den Kindergärten geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Iserlohn in Verbindung zu setzen.

Letmathe Kelleraufbrüche angezeigt An der Oberen Hüttenwiese wurden in der Zeit vom 16.02.- 18.02.2016 in einem Mehrfamilienhaus vier Kellerräume aufgebrochen und diverse Gegenstände entwendet. Der Sachschaden ist eher als gering einzustufen.

Bei einem Kellereinbruch am Kuhloweg stahlen der/die Täter innerhalb der letzten Woche u.a. eine alte HiFi Anlage und eine Kiste mit CD/DVD.

Hinweise an die Polizei in Letmathe oder Iserlohn

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: