Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbrüche bleiben im Versuchsstadium stecken

Meinerzhagen (ots) - Einbrecher scheitern

Milanweg Am 29.01.2016, gegen 18:00 Uhr, hörte ein Zeuge einen lauten Knall aus dem Erdgeschoss. Er schickte seinen Hund hinunter. Später stellte er dann fest, dass die Terrassentür aufgehebelt worden war. Die Täter waren aber augenscheinlich nicht im Gebäude. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Ebenfalls am 29.01.2016, gegen 06:00 Uhr, scheiterten der/die unbekannten Einbrecher an einer Terrassentür im Birkenweg. Hier entstand Sachschaden.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen und/oder Fahrzeugen nimmt die Polizei in Meinerzhagen entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: