Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: junge Frau in Neujahrsnacht angegangen

Kierspe (ots) - Am Neujahrtag, 01.01.2016, gegen 04:15 Uhr, ging eine junge Kiersperin zu Fuß den Weg vom Nusbaumweg in Richtung Im Kämpken. Hierzu beging sie die Thingslindeestraße. Etwa in Höhe der Einmündung Büscherweg begegneten ihr zwei Männer, die sie erst ansprachen und dann plötzlich an der Oberbekleidung festhielten. Als die 36-jährige Kiersperin schrie und sich zur Wehr setzte, ließen die beiden jungen Männer von ihr ab und rannten davon. Bei dem Angriff blieb die Geschädigte glücklicherweise unverletzt. Zur gleichen Zeit kam ihr ein junger Mann entgegen, der sich ihrer annahm und die Kiersperin wohlbehalten nach Hause brachte. Dieser hilfsbereite Mann sei zwischen 20 und Anfang 30 Jahre alt gewesen sein und habe vermutlich russische gesprochen. Die Polizei in Meinerzhagen (Tel.: 9199-0 oder 9199- 5315) fragt nun, wer a) Angaben zu den beiden Tätern machen kann und b) bittet den Helfer, sich mit ihr in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: