POL-MK: Aktuelle Warnung vor Trickbetrügern

Lüdenscheid (ots) - Im Laufe des heutigen Dienstags erhielten bereits drei ältere Damen aus Lüdenscheid dubiose Telefonanrufe. Eine unbekannte männliche Stimme gab sich als Kriminalbeamter aus und stellte verdächtige Fragen, u.a. danach, ob sie in Besitz von Bargeld oder Schmuck seien. Ihr Name sei auf einem Zettel von Tatverdächtigen gefunden worden.

Aus gegebenem Anlass warnen wir erneut vor derlei Telefonanrufen. Gehen Sie nicht darauf ein. Geben Sie nicht unbedacht sensible Informationen preis. Im Zweifel legen Sie einfach auf! Sollten Sie einen solchen Anruf erhalten, wählen Sie den Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: