POL-MK: Brand an der Lösenbacher Landstraße

Lüdenscheid (ots) - Aus bislang unbekannter Ursache kam es heute Morgen in einem Betrieb für Metallveredelung zu einem Brand. Anwohner informierten Polizei und Feuerwehr gegen 9.30 Uhr über eine entsprechende Rauchentwicklung im Bereich der Lösenbacher Landstraße.

In enger Absprache mit der Feuerwehr, wurden vorsichtshalber Warnmeldungen über Lokalfunk ausgestrahlt. Anwohner wurden durch die Polizei mit Lautsprecherdurchsagen aufgefordert, vorsorglich Fenster und Türen geschlossen zu halten und die Häuser nicht zu verlassen. Ein unmittelbar an die Firma angrenzendes Wohnhaus wurde geräumt. Die hinter der Firma verlaufende Bahnstrecke (Volmetalbahn) wurde vorsorglich gesperrt. Die Lösenbacher Landstraße ist seit 9.30 Uhr voll gesperrt. Die Arbeiten von Polizei und Feuerwehr werden voraussichtlich bis in die Nachmittagsstunden andauern.

Zum Zeitpunkt der Brandentstehung wurde in der Firma nicht gearbeitet. Glücklicherweise kam nach bisherigen Erkenntnissen keine Person zu Schaden. Angaben zur Schadenshöhe sind noch nicht möglich. Der Brandort wird beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: