Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Rollerfahrer nebst Sozius verletzt, Autoaufbrecher aktiv

Iserlohn (ots) - Pkw Aufbrecher unterwegs Am gestrigen Dienstag, 09.06.2015, im Laufe des Tages trieb ein Pkw-Aufbrecher sein Unwesen. Bei sechs geglückten Pkw-Aufbrüchen und zwei Versuchen (am der Alexanderhöhe und Wallstraße) nahm der Dieb alles mit, was er aus den Fahrzeugen gebrauchen konnte. Zum Teil wurden die Seitenscheiben eingeschlagen, der Dieb ließ es sich aber auch nicht nehmen, einen Gullydeckel in einem abgeparkten Pkw zu werfen. Die Tatorte waren die Waisenhausstraße, der Fritz-Kühn-Platz, der Echelnteichweg (zwei Pkw), Bremke, Wallstraße, Stefanstraße und die Alexanderhöhe. Hier wurde eine verdächtige Person von einem Zeugen beobachtet. Personenbeschreibung: -schmale Statur -schwarze Haare -trug eine blaue Stoffjacke aus einem seidigen Stoff -dunkle Jeans -schwarze Männerumhängetasche Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Hinweise zu den Pkw-Aufbrüchen nimmt die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0) entgegen.

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzen Am heutigen Morgen, 10.06.2015, gegen 07:20 Uhr, beabsichtigt eine 27 jährige Sümmeranerin nach links auf die Schützenstraße abbiegen. Hierbei übersieht sie einen Rollerfahrer und dessen Sozius, welcher auf der Schützenstraße aus Fahrtrichtung Griesenbrauck kommt. Es kommt zur Kollision, bei dem der 15 jährige Sümmeraner Rollerfahrer und sein 14 jähriger Sozius leicht verletzt werden. Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen beträgt ca. 6.000,-- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: