Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Iserlohn (ots) - Am frühen Mittwochmorgen wurden Polizeibeamte zu einem Handygeschäft an der Wermingser Straße gerufen. Gegen 00.20 Uhr hatte ein Anwohner verdächtige Geräusche gehört. Beim Blick aus dem Fenster sah er drei dunkle Gestalten. Diese hatten offenbar kurz zuvor die Scheibe des Geschäftes eingeschlagen und waren gerade in Begriff die Auslage leer zu räumen. Der Zeuge informierte die Polizei und rannte auf die Straße. Als die Einbrecher ihn bemerkten, ließen sie von ihrem Vorhaben ab und ergriffen zu Fuß die Flucht in Richtung Mendener Straße. Im Rahmen der Fahndung konnten die anrückenden Polizeibeamten einen der Täter am Konrad-Adenauer-Ring festnehmen. Den beiden anderen Tätern gelang die Flucht. Bei ihrer Tat richteten die Täter rund 2500 Euro Sachschaden an.

Einer der beiden flüchtigen Täter konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, 18 bis 20 Jahre, 170 bis 175 Zentimeter groß, blaue Daunenjacke, grüne Kappe.

Wer hat die Tat beobachtet oder kann Angaben zur Identität der flüchtigen Täter machen? Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: