Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft - Polizei sucht Zeugen

Menden (ots) - Am frühen Montagmorgen beobachtete ein Zeuge an der Hauptstraße einen versuchten Einbruch. Zwei bislang unbekannte Täter machten sich am Schaufenster eines Juweliergeschäftes zu schaffen. Der Zeuge verständigte die Polizei und gab eine Beschreibung ab. Als die Täter den eintreffenden Streifenwagen erblickten, flüchteten sie zu Fuß über die Gerberstraße in Richtung Krankenhaus. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ergebnislos. Die Einbrecher verursachten etwa 300 Euro Sachschaden. Entwenden konnten sie nichts.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die die Tat oder die Täter beobachtet haben. Sie werden wie folgt beschrieben:

Männlich, schlank, beide circa 170-180 Zentimeter groß, beide mit dunkel aufgerollten Strickmützen und dunklen Hosen. Ein Täter trug eine olivgrüne Jacke, der andere eine rote Steppweste und darunter einen grauen Pullover.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: