Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbruchdiebstähle in Menden und Balve

Menden/Balve (ots) - Mehrere Einbrüche ereigneten sich in den vergangenen Tagen. In Menden wurden der Polizei zwei Fälle bekannt. Der erste ereignete sich in der Fette-Bruch-Straße. Die Terrassentür eines dortigen Reihenhauses wurde am 28.12. zwischen 11.30 und 18.15. aufgehebelt. Die Täter ließen Schmuck mitgehen und hinterließen 100 Euro Sachschaden.

Fall zwei betraf die Wohnung eines Mehrfamilienhaus an der Droste-Hülshoff-Straße. Am 26.12. zwischen 12.15. und 21.40 hebelten Unbekannte die Eingangstür auf. Sie stahlen Parfum und flohen unerkannt. Sachschaden: 250 Euro.

In Balve hinterließen unbekannte Täter drei Tatorte. Der erste Tatort lag an der Schulstraße. Das Fenster eines Einfamilienhauses wurde Heiligabend zwischen 16.00 und 22.55 aufgehebelt. Die Einbrecher verursachten 1000 Euro Sachschaden. Sie stahlen Bargeld, Schmuck und ein Mobiltelefon.

Der zweite Fall in Balve lag an der Straße "Zum Thing". Ein Einfamilienhaus erhielt am Heiligabend zwischen 15.00 und 21.50 ungewünschten Besuch. Die Terrassentür wurde aufgehebelt und Schmuck aus den Wohnräumen entwendet. Sachschaden: 1000 Euro.

Der letzte Tatort lag "An der Vogelwiese". Unbekannte versuchten ein Fenster und eine Terrassentür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Die Rechnung hatten sie jedoch nicht mit den Eigentümern gemacht. Diese hatten zusätzliche Sicherungen an Fenstern und Terrassentür anbringen lassen. Diese konnten den Einbruch verhindern. Es blieb bei etwa 1000 Euro Sachschaden. Die Tat fand ebenso Heiligabend zwischen 14.30 und 00.30 statt.

Hinweise zu allen Taten nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-0 entgegen.

Die Polizei berät kostenlos zum Thema Einbruchschutz. Informationen hierzu gibt es auf unserer Internetseite unter http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis oder bei unseren Fachleuten der Kriminalprävention. Die Telefonnummer lautet 02373/9099-5511 oder -5512.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: