Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Vier Einbrüche im Stadtgebiet

Menden (ots) - Unbekannte Täter hebelten die Terrassentür eines Reihenhauses "Am Abendsiepen" in Halingen auf. Sie durchwühlten am Donnerstag zwischen 17.50 und 19.10 Uhr die so erreichten Wohnräume. Der ungebetene Besuch flüchtete mit Schmuck sowie Bargeld. Der angerichtete Sachschaden belief sich auf etwa 300 Euro.

Der zweite Einbruch fand Donnerstag zwischen 16.45 und 19.00 an der Provinzialstraße statt. Dieses Mal hatten sich die Täter ein Einfamilienhaus ausgesucht. Wieder hebelten sie die Terrassentür auf. Den in den Wohnräumen gefundenen Schmuck nahmen sie an sich und verschwanden vom Tatort.

Im Fall Nummer 3 hatten Unbekannte eine Spielhalle am Elsternweg auserkoren. Über das Dach versuchten sie am Mittwoch zwischen 02.25 und 08.10 Uhr hinein zu gelangen. Sie lösten die Dachhaut und entfernten Teile des Dämmmaterials. Aus unbekannten Gründen ließen sie von ihrem Vorhaben ab und flüchteten ohne Beute. Sachschaden: 2000 Euro.

Der letzte Tatort befand sich an der Fröndenberger Straße. Eine dortige Firma erhielt in der Nacht auf Freitag unerwünschten Besuch. Einbrecher schlugen eine Fensterscheibe ein und durchsuchten die Büroräume nach Diebesgut. Da sie nichts fanden, zogen sie ohne Beute wieder von dannen. Sachschaden: 500 Euro.

Sachdienliche Hinweise zu den Taten nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: