Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Täter fliehen nach Einbruch in Fotostudio: Zeugen gesucht

Menden (ots) - Ein Fotostudio an der Franz-Kissing-Straße wurde am Donnerstag um 20.49 Uhr von Einbrechern heimgesucht. Diese hatten sich Zutritt zum Geschäft verschafft, in dem sie eine Fensterscheibe einschlugen. In den dahinter befindlichen Büroräumen öffneten sie Schränke. Bei ihrem Einbruchsversuch lösten sie Alarm aus. Die Täter flüchteten daraufhin ohne Beute vom Tatort. Eine Sofortfahndung der Polizei verlief bislang erfolglos. Bei der Tatortaufnahme machte ein Zeuge auf sich aufmerksam, der die Täter beobachtet hatte. Er gab folgende Beschreibung ab:

   - beide männlich
   - dunkel gekleidet
   - circa 170 cm groß
   - normale, eher stabile Statur 

Der Sachschaden belief sich auf etwa 1000 Euro. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen. Wer hat die Tat beobachtet oder kann Angaben zur Identität der Täter machen? Hinweise bitte an die Polizei Menden unter 02373/9099-6214 oder 9099-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: