Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Bargeld und Metalle Ziele der Täter

Lüdenscheid (ots) - Heedfelder Straße (Berufsfortbildungswerk) Der/die Täter gelangten in der Nacht vom 15.12. zum 16.12.2014 durch ein Kippfenster im Erdgeschoss in das Berufsbildungswerk und hebelten dort zwei Automaten auf. Sie erlangten Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Allein der hinterlassene Sachschaden beträgt ca. 500,-- Euro.

Metalldiebe an Baustelle Im angegebenen Tatzeitraum (12.12.2014 - 16.12.2014) verschafften sich die unbekannten Täter Zutritt zum leerstehenden Firmengebäude An der Steinert und entwendeten dort Kupferkabel und Kupferrohre in unbekannter Menge und von unbekanntem Wert. Hinweise zu den Tätern und Transportmitteln (Fahrzeugen) nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: