Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Raubüberfall auf Supermarkt - Polizei sucht Zeugen

Raubüberfall auf Supermarkt in Kierspe

Kierspe (ots) - Es ist Dienstagabend, gegen 21:02 Uhr, als ein Mann den REWE-Markt an der Friedrich-Ebert-Straße betritt. Er geht unverzüglich zum Markt-Büro und schafft es, die Tür zu öffnen. Im Büro befindet sich zur Tatzeit ein Mitarbeiter des Supermarktes, den er sogleich mit einer schwarzen Schusswaffe bedroht. Er lässt sich von ihm Bargeld aushändigen und flieht anschließend aus dem Geschäft in Richtung Rathaus.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, circa 35-45 Jahre alt, südländisches Aussehen, bekleidet mit einer dunklen Strickmütze, dunkler Blouson-Jacke, blauer Jeanshose mit weißen Flecken, dunklen Schuhen und einem hellen Hemd.

Der Täter hatte eine prägnante Nase, einen Bauchansatz und trug einen Drei-Tage-Bart.

Der 36-jährige Mitarbeiter wird bei dem Überfall glücklicherweise nicht verletzt.

Wer hat die Tat oder den Täter beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei Meinerzhagen unter 02354/9199-5324 oder 02354/9199-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: