Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbrüche angezeigt

Lüdenscheid (ots) - Bei dem Jobcenter / Arge im Duisbergweg wurde in der Nacht vom Montag zum Dienstag (08.12./09.12.2014) eingebrochen. Zwei Haupteingangstüren und eine Holzinnentür wurden aufgehebelt. Ein Kassenautomat wurde leicht beschädigt. Der Sachschaden wird mit ca. 1500,-- Euro angegeben.

In den Buchen Am 08.12.14 hebelten unbekannte Einbrecher die Terrassentür im Tatzeitraum 14:30 - 21:00 Uhr eines Hauses auf und verschafften sich so Zutritt zum Haus. Im Haus wurden sämtliche Schränke und Schubladen geöffnet und grob durchsucht. Art und Umfang der Beute stetteh noch nicht fest. Der Sachschaden hier: ca. 800,-- Euro.

Baustellendiebstahl Der bisher unbekannte Täter verschaffte sich in der Nacht von gestern zu heute (08.12./09.12.2014) ungehindert Zutritt auf das Baustellengrundstück an der Hohfuhrstraße. Dort entwendete er zwei Verbindungsleitungen (Stromkabel). Anschließend flüchtete er mitsamt der Beute in bisher unbekannte Richtung.

Einbruch in Werkstatt Heedfelder Straße Der bisher unbekannte Täter hebelte im Tatzeitraum des letzten Wochenendes die Hintertür (Untergeschoss) des Gebäudes der Ausbildungsanstalt auf und verschaffte sich somit Zutritt in dieses. Er begab sich in den Erdgeschoss und hebelte dort einen Getränkeautomaten auf. Aus den entsprechenden Geldkassetten entwendete er das darin befindliche Bargeld. Anschließend verließ er die Tatörtlichkeit auf gleiche Weise, wie er diesen betreten hatte und flüchtete mitsamt der Beute in unbekannte Richtung. Hier wird der Schaden auf ca. 500,-- Euro geschätzt.

Hinweise zu den Einbrechern und/oder verdächtigen Fahrzeugen nimmt die Polizei in Lüdenscheid) (Tel.: 9099-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: