Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Frau Handtasche entrissen

Werdohl (ots) - Am gestrigen Dienstag, 02.12.2014, gegen 18:00 Uhr, stieg eine Werdohlerin an der Bushaltestelle Stadionstraße (Schulzentrum) aus dem Bus und ging in Richtung Karl-Schloemer-Straße. Die 81 -jährige Geschädigte nutzte die Abkürzung zwischen der Carl-Diem-Straße und der Karl-Schloemer-Straße. Die Geschädigte hörte auf diesem Waldweg hinter sich Geräusche und wurde plötzlich von hinten umgestoßen. Die Person, die sie umgestoßen hatte, riss der Geschädigten die Handtasche aus der Hand und floh damit. Die Geschädigte wurde nur leicht verletzt. Hinweise zu dem Räuber bzw. dem Vorfall nimmt die Polizei in Werdohl (Tel.: 9399-0) entgegen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei ein Pärchen, welches mit der Geschädigten aus dem Bus ausstiegen, jedoch auf dem Schulgelände blieben.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: