Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Netzwerk Geschwindigkeit

Märkischer Kries (ots) - Von Montag (17.11.2014) bis Donnerstag (20.11.2014) führten Beamte der 9. und 10. Bereitschaftspolizeihundertschaft aus Wuppertal im Rahmen des Projektes "Netzwerk Geschwindigkeit" Geschwindigkeitsüberwachungen im südl. Kreisgebiet mittels Lasermessgerät durch. Konkret wurden die L 539 in Meinerzhagen (zwischen Anschlussstelle BAB 45 und Kreisgrenze Olpe), die L 561 Heedfelder Straße in Lüdenscheid (zw. Wehberger Str. und Ortseingang Schalksmühle-Heedfeld) sowie die L 561 zwischen Lüdenscheid (Versedamm) und Plettenberg überwacht.

In allen Bereichen wurden zusammen mehrere hundert Fahrzeuge überprüft.

Für den Bereich L 539 Meinerzhagen:

Überwachte Fahrzeuge:									71
Davon Geschwindigkeitsüberschreitung im Verwarngeldbereich:				25
Davon Geschwindigkeitsüberschreitung im 
Ordnungswidrigkeitenanzeigenbereich:	7
Davon müssen mit einem Fahrverbot rechnen:						0 

Es wurden zwei Strafanzeigen wegen des Führens eines Kfz ohne erforderliche Fahrerlaubnis gefertigt (je eine Strafanzeige gegen Fahrzeugführer und Halter).

Für den Bereich Lüdenscheid / Heedfelder Str (L 561):

Überwachte Fahrzeuge: 64 Davon Geschwindigkeitsüberschreitung im Verwarngeldbereich: 17 Davon Geschwindigkeitsüberschreitung im Ordnungswidrigkeitenanzeigenbereich: 3 Davon müssen mit einem Fahrverbot rechnen: 0 Es wurden noch zwei Ordnungswidrigkeiten verfolgt, die nicht im Zusammenhang mit Geschwindigkeitsüberschreitungen standen.

Für den Bereich Lüdenscheid / Versedamm bis Plettenberg (L561):

Überwachte Fahrzeuge:									360
Davon Geschwindigkeitsüberschreitung im Verwarngeldbereich:				59
Davon Geschwindigkeitsüberschreitung im 
Ordnungswidrigkeitenanzeigenbereich:	11
Davon müssen mit einem Fahrverbot rechnen:						1
		(85 kmH bei 50, 19 Jahre) 

18.11.2014: Gegen einen 51 jährigen Lüdenscheider wurde eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gefertigt (aggressives Verhalten ggü. Polizeibeamtin).

20.11.2014: Ein männlicher Rollerfahrer wurde mit 40 km/h gemessen (Fahrzeug Mofa - offensichtliche Manipulation der Drosselung). Es wurde je eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Fahrzeugführer und die Halterin geschrieben.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: