Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Busfahrer nicht gerade Vorbild

Iserlohn (ots) - Am 13.11.2014, in den Morgenstunden, führten Polizeibeamte der Polizeiwache Iserlohn eine Geschwindigkeitsmessung mittels Laser in der Treppenstraße in Richtung Hans-Böckler-Straße durch. Erlaubt ist in dem verkehrsberuhigtem Bereich Schrittgeschwindigkeit (7-10 km/h). Gegen 11:45 Uhr fiel ein mit Schülern besetzter Schulbus (3,5 t; Sprinter) auf. Er wurde mit 30 km/h gemessen. Bei der anschließenden Anhaltekontrolle wurde der Fahrer deutlich auf sein Fehlverhalten und seine Vorbildfunktion hingewiesen. Die Kontrollen werden auch an dieser Stelle weiterhin durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: