Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Radfahrer angefahren und geflüchtet - Polizei sucht Zeugen

Iserlohn (ots) - Ein Kleintransporter fuhr am Mittwoch gegen 11:15 Uhr einen Radfahrer an. Der 25-jährige Iserlohner war auf der Hindenburgstraße unterwegs. An der Kreuzung Piepenstockstraße wollte er seine Fahrt in Richtung Elisabethstraße fortsetzen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Der circa 35 bis 40 Jahre alte Fahrer des weißen Kleintransporters entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den 25-Jährigen zu kümmern. Eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn leicht verletzt in ein Krankenhaus.

Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Angaben zur Identität des Fahrers machen? Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Iserlohn unter 02371/9199-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: