Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Junger Frau Rucksack entrissen

Hemer (ots) - Am gestrigen 04.11.2014, gegen 20:00 Uhr, kam es auf einem Parkplatz nahe der Lungenklinik (Mozartstraße/Kantstraße) zu einem Raub. Eine 27-jährige Frau wurde von zwei dunkelhäutigen männlichen Personen aufgefordert, ihre Tasche auszuhändigen. Als sie der Aufforderung nicht nachkam, stieß ihr einer der beiden Täter einen Gegenstand in den Bauch, sodass der andere Täter ihr einen blauen Adidas-Rucksack entreißen konnte. Die Täter flüchteten bislang unerkannt. Die geschädigte Reutlingerin wurde bei dem Überfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Täterbeschreibung: 1. Täter, der schlug:

   - männlich
   - ca. 1,70 m groß
   - dunkelhäutig (eher schwarz)
   - dunkle Kleidung
   - vermutlich rote Baseballkappe 

2. Täter, der den Rucksack entriss:

   - männlich
   - ca. 1,70 m groß
   - dunkelhäutig (eher schwarz)
   - dunkle Kleidung 

Hinweise zum Raubüberfall bzw. den Tätern nimmt die Polizei in Hemer (Tel.: 9099-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: