Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Polizei sucht Zeugen bzw. Taxifahrer für den Vorfall

Menden (ots) - Vorfall am 2. Weihnachtstag 2013 Am 26.12.2013, gegen 04:50 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße in der Mendener Innenstadt zu einer Schlägerei. Tatbeteiligt waren vier Jugendliche, die aus dem Coyote Ugly kamen und auf dem Weg zum Taxenstand in der Bahnhofstraße waren. Sie wurden von drei anderen Jugendlichen verfolgt, mit denen sie schon eine verbale Auseinandersetzung im Coyote hatten. Als sie in Höhe des Dönerladens in der Bahnhofstraße waren, kam ein roter Kleinwagen, vermutlich ein roter Peugeot 106, älteres Baujahr, angefahren und blockierte die Bahnhofstraße, so dass die Jugendlichen nicht mehr weitergehen konnten. Aus dem roten Peugeot stiegen drei oder vier Personen südländischer Herkunft aus und schlugen auf zwei der vier Jugendlichen ein. Einer von den Geschädigten konnte Richtung Neumarkt flüchten. Die Geschädigten wurden nicht unerheblich verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die entweder Angaben zu dem Peugeot bzw. den Insassen machen können und Taxifahrer, die den Vorfall beobachtet haben. Zeugen mögen sich mit der Polizei in Menden (Tel.: 9099-0 oder 90996212) in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: