Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Schrottreifer Pkw stillgelegt

Balve (ots) - Einen schrottreifen Pkw mussten Beamte des Verkehrsdienstes am Montagnachmittag (10.03.2014) in Balve stilllegen. Das Gefährt war den Beamten durch seinen maroden Zustand auf der Hönnetalstraße aufgefallen. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass das betreffende Fahrzeug bereits am 10.02.2014 an einem Verkehrsunfall beteiligt war. Die dabei entstandenen schwerwiegenden Mängel hatte der Fahrzeuglenker jedoch nicht behoben. Nebenbei war die Betriebserlaubnis des Pkw erloschen, weil ein verbotswidriges Fahrwerk verbaut worden war. Die Beamten suchten daraufhin eine Balver Fachwerkstatt auf und untersuchten dort zusammen mit einem Dipl. Ingenieur für Fahrzeugwesen den Pkw. Hierbei wurden Bremsmängel, Durchrostungen des Fahrzeugrahmens,umweltgefährdender Ölverlust am Motor und weitere außerordentliche Mängel festgestellt. Der Sachverständige stufte den Pkw als verkehrsgefährdend ein. Die Beamten entsiegelten daraufhin die amtlichen Kennzeichen, stellten den Fahrzeugschein des Pkw sicher und untersagten die Weiterfahrt. Den Fahrzeuglenker (ebenfalls Fahrzeughalter) erwartet nunmehr ein Bußgeldverfahren, Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg und eine Geldbuße.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: