Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Durch nächtliche Geschwindigkeitskontrolle drei Führerscheine in Gefahr

Neuenrade (ots) - Bei einer nächtlichen Geschwindigkeitskontrolle (10.03./11.03.2014) auf der Küntroper Str. in Neuenrade (innerhalb geschlossener Ortschaft) waren insgesamt 47 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Die Einhaltung der dort zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h wurde mittels Radar durch Beamte des Verkehrsdienstes überprüft. Drei Fahrzeuglenker werden durch ihre Geschwindigkeitsüberschreitungen ( 96km/h / 87 km/h und 86 km/h) ihren Führerschein für geraume Zeit verlieren und müssen darüber hinaus mit einem Bußgeldverfahren rechnen. Zwei weitere Fahrer (80km/h und 74km/h) wurden ebenfalls mit einer Anzeige belegt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: