Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Dumm gelaufen

POL-MK: Dumm gelaufen
Bild 1

Lüdenscheid (ots) - Im Rahmen eines Einsatzes wegen Einbruchs in eine Gartenlaube am Sonntag, 02.03.3014, gegen 18:30 Uhr, Werdohler Landstraße, wurde eine Person angetroffen, auf die augenscheinlich nicht die Täterbeschreibung passte. Da der Mann aber soeben aus einer dem Tatort angrenzenden Gartenlaube heraus kam, wurde sie durch die Einsatzkräfte angesprochen. Hierbei fiel den aufmerksamen Kollegen eine Cannabisblüte am Hosenbein der Jogginghose der Person auf. Wenig später wurden in seiner Gartenlaube 6323,3 g Marihuana verpackt in Fässern und Brandschutttüten sichergestellt. Es handelt sich um einen alten Bekannten der hier "leider" zufällig an seinem Betäubungsmittelbunker angetroffen wurde. In seiner Gartenlaube wurden weitere acht große leere Brandschutttüten aufgefunden, die den Umfang seines Betäubungsmittelhandels dokumentieren. Dumm gelaufen: Jetzt erwartet ihn eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: