Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: "Von Allem etwas"

Menden/Balve (ots) - Teppichbetrüger erfolgreich Heimkerweg Nach einem vorhergegangenen Telefonat erschienen am gestrigen Montag, 24.02.2014, gegen14:45 Uhr, zwei männliche Personen bei einer 84- jährigen Geschädigten und verkauften ihr zwei minderwertige Teppiche. Das Geld für diese "edlen" Teppiche wurde von der älteren Dame mit einem der Tatverdächtigen an einem Mendener Geldinstitut abgehoben und direkt übergeben. Die Geschädigte stellte nach Verlassen der Täter die mindere Qualität der Ware fest. Täterbeschreibungen: 1. Begleiter zum Geldinstitut

   - männlich, ca. 45 Jahre alt
   - ca. 170 cm groß, untersetzte Figur
   - kurzes dunkles Haar, arabisches Erscheinungsbild
   - sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache mit leichtem Akzent 

2. Teppichträger

   - männlich, ca. 50 Jahre alt
   - ca. 175 cm groß, untersetzte Figur
   - Vollglatze, arabisches Erscheinungsbild
   - bedingte Kenntnisse der deutschen Sprache mit deutlichem Akzent. 

Raub an 26j-ährigen Mendener Kirchplatz Nach dem der Mendener am Samstag, 22.02.2014, gegen 03:00 Uhr, die Gaststätte Nanu verlassen hatte, wurde er von zwei männlichen Personen angepöbelt und auf der Vincenz Treppe körperlich attackiert. Die Angreifer brachten ihr Opfer zu Boden und nahmen ihm seine Geldbörse und sein Handy ab und entfernten sich in Richtung Kirchstraße. Der 26 Jährige wurde hierbei leicht verletzt. Täterbeschreibung: 1. Täter: ca. 22-25 Jahre alt

   - südländisches Aussehen
   - deutsche Sprache
   - ca. 180 cm groß
   - kräftig
   - kurze dunkle Haare 

2. Täter:- ca. 22-25 Jahre alt

   - südländisches Aussehen
   - ca. 172 cm groß
   - schmales Gesicht, spitzes Kinn
   - dunkle Haare, Kappe mit Schild nach hinten auf dem Kopf
   - deutsche und türkische Sprache 

Balve Einbruch Am Hohlen Stein Am Montag, Montag, 24.02.2014 zwischen 12:00 Uhr und 17:00 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Zugangstür einer Gartenlaube, die als Fahrradladen dient, auf und entwendeten drei Fahrräder und diverses Zubehör im Wert von mehreren tausend Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 50,- Euro.

Hinweise zu den Teppichhändlern, Räubern und den Einbrechern nimmt die Polizei in Menden ( Tel.: 9099-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: