Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbruchserie am Wochenende; Polizei sucht Zeugen

Schalksmühle/Halver (ots) - Schalksmühle Heckenweg Tatzeit: 22.02.2014, 18:00 Uhr bis 22.02.2014, 21:30 Uhr Bislang unbekannte Täter hebelten ein zur Straße gelegenes Fenster des Einfamilienhauses auf und durchsuchten sämtliche Räume. Ob etwas entwendet wurde, steht bislang nicht fest. Der Sachschaden wird mit ca. 200,- Euro angegeben.

Im Winkel Tatzeitraum: 21.02.2014, 11:20 Uhr bis 22.02.2014, 11:00 Uhr Bislang unbekannte Täter gelangten auf noch unbekannte Weise in ein Einfamilienhaus und entwendeten einen Laptop. Die Eingangstür des Hauses wurde mit einer Leiter von Innen versperrt.

Eschenweg Tatzeitraum: 19.02.2014, 10:00 Uhr bis 23.02.2014, 14:30 Uhr Bislang unbekannte Täter versuchten vergeblich, mittels Schloss-Stechen in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses zu gelangen. Der Sachschaden wird mit etwa 100,- Euro angegeben.

Halver Ringstraße Tatzeit: 21.02.2014, 18.00 - 21.00 Uhr Unbekannte Einbrecher kletterte auf der Rückseite eines Mehrfamilienhauses auf den Balkon der Wohnung im 1. OG. Dort hebelten sie die Balkontür auf und gelangten so in das Wohnzimmer und alle anderen Räume der Wohnung, die auch durchsucht wurden. Entwendet wurden Bargeld, zwei Goldarmbänder sowie eine Jacke. Sachschaden entstand in Höhe von ca. 100 Euro.

Bei einem weiteren Einbruch in der Ringstraße am Samstag, in der Zeit von 12:30 Uhr bis 22:25 Uhr, hebelten die Täter die rückwärtige Terrassentür eines Mehrfamilienhauses auf und drangen in die Wohnung ein. Diese wurde durchwühlt, aber es wurde - nach bisherigen Angaben - nichts entwendet. Der Sachschaden beträgt ca. 100 Euro.

Beim dritten Einbruch in selbiger Straße (Tatzeitraum: 22.02.2014, 16:00 Uhr bis 23.02.2014, 13:00 Uhr), brachen bislang unbekannte Täter zwei Lattenverschläge, bzw. Kellerräume in einem Mehrfamilienhaus auf. Aus einem Raum wurde nichts, aus dem anderen eine Bohrmaschine und Werkzeug im Gesamtwert von etwa 150,- Euro entwendet. Sachschaden entstand nicht.

Weststraße Tatzeit: 21.02.2014, 16:00 Uhr bis 22.02.2014, 22:50 Uhr Unbekannte Täter hebelten die Balkontür einer Erdgeschosswohnung auf und gelangten so in die Wohnräume. Hier wurde Schmuck und Bargeld in noch unbekannter Höhe entwendet. Der Sachschaden beträgt 100,-- Euro.

In den Buchen Tatzeit: 22.02.2014, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr Unbekannte Täter hebelten an der Rückseite eines Einfamilienhauses ein Fenster auf und gelangten so in das Gebäude. Hier durchwühlten diese die Schränke im Schlafzimmer, während der Bewohner im Wohnzimmer anwesend war. Über Art und Umfang der beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

Am Anschlag Tatzeitraum: 21.02.2014, 19:00 Uhr bis 23.02.2014, 13:00 Uhr versuchten unbekannte vergeblich, mehrere Fenster und Türen eines Einfamilienhauses aufzuhebeln, Der Sachschaden am Haus wird mit etwa 2500,- Euro angegeben.

In der Hälver Tatzeitraum: 19.02.2014, 15:00 Uhr bis 23.02.2014, 15:30 Uhr Bislang unbekannte Täter hebelten eine seitliche Terrassentür an einem Einfamilienhaus auf und durchsuchten es. Es wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts entwendet. Der Sachschaden wird mit etwa 400,- Euro angegeben.

Hinweise zu verdächtigen Personen und/oder insbesondere verdächtigen Fahrzeuge nimmt die Polizei in Halver (Tel.: 9199-0) entgegen.

"Beratung zum Einbruchschutz bietet die Polizei unter 02373/9099-5511 oder 5512"

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: