Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Mehrere Einbrüche angezeigt

Iserlohn/Letmathe (ots) - Rehwinkel Im Tatzeitraum von Samstag, 22.02.2014 14:00 Uhr bis Sonntag, 23.02.2014 10:15 Uhr, drückten unbekannte Täter die Terrassentür auf und brachen so in eine Parterrewohnung ein. Weiter brachen sie die Schlafzimmertür auf und durchwühlten alles. Über Art und Umfang der Beute können bislang noch keine angaben gemacht werden. Der Sachschaden beträgt ca. 200,- Euro.

Bei einem weiteren Einbruch wurde am Samstag (22.02.2014, 15:00 Uhr - 23:30 Uhr) in eine - durch ein auf kipp stehendes Fenster - Erdgeschosswohung eingebrochen. Hier wurde Schmuck entwendet. Kein Sachschaden.

Nußbergstraße Am heutigen Montag, gegen 03:20 Uhr, wurde eine Anwohnerin durch einen lauten Knall mit anschließender Alarmauslösung geweckt. Vor Ort wurde festgestellt, dass die unbekannten Täter mit einem Gullydeckel die Schaufensterscheibe des Lottogeschäftes eingeworfen hatten. Entwendet wurde eine größere Menge Zigaretten. Eine Zeitungsbotin sah zwei männliche Personen in Richtung Friedlandstraße weglaufen. Einer der Täter war schlank und groß Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.500,-- Euro.

Letmathe:

Untergrüner Straße Im Tatzeitraum 21.02./22.02.2014, 10:00 Uhr, bestiegen unbekannte Täter das angrenzende Flachdach der Firma. Aldi., hebelten von dort aus ein Fenster einer Physio-Praxis auf und durchsuchten sämtliche Räume. Entwendet wurden zwei ältere Laptops und ein Flachbildschirm, eine Kassette mit Trinkgeld sowie ein Sparbuch. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.

Ernststraße Im Tatzeitraum 22.02.2014, 07:15 Uhr bis 23.02.2014, 14:00 Uhr, hebelten unbekannte Täter ein Terrassenfenster auf der Rückseite eines Mehrfamilienhauses auf. Anschließend durchsuchten sie die komplette Wohnung und entwendeten hochwertige Ringe und eine Armbanduhr im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Der Sachschaden wird mit etwa 300,- Euro angegeben.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei in Iserlohn/Letmathe entgegen.

"Beratung zum Einbruchschutz bietet die Polizei unter 02373/9099-5511 oder 5512"

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: