Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Serie von Rollerdiebstählen geklärt/Diebesbande von der Polizei gefasst

Meinerzhagen/Kierspe (ots) - Serie von Rollerdiebstählen geklärt/Diebesbande von der Polizei gefasst

In Meinerzhagen und Kierspe kam es insbesondere im Januar 2014 zu einem für die Jahreszeit unüblichen Anstieg von Diebstählen von Kleinkrafträdern und Motorrollern. Insgesamt wurden innerhalb nur weniger Wochen mindestens 20 ! Fahrzeuge entwendet. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur. Mehrfach wurden die Fahrzeuge schon nach wenigen Tagen wieder aufgefunden, jedoch in einem völlig desolaten Zustand. Die Täter hatten die Lenkradschlösser geknackt, die Fahrzeuge kurzgeschlossen und offenbar lediglich "Spaßfahrten" unternommen.

Es verdichteten sich schließlich Hinweise, dass für die Taten eine Gruppe von Jugendlichen verantwortlich war, die schon einmal ähnliche Tatserien begingen. Schließlich sollte in der Nacht zum 02.02.2014 in Kierspe erneut ein Kleinkraftrad entwendet werden. Ein Täter flüchtete jedoch, als er von einem Zeugen beobachtet wurde. Das Krad ließ er liegen. Als eine Polizeistreife dorthin unterwegs war, fiel den Beamten ein anderer Motorroller auf. Fahrer und Sozius flüchteten jedoch und ließen das Fahrzeug zurück. Es stammte aus einem Diebstahl in Meinerzhagen, zu welchem es erst zwei Tage zuvor gekommen war. Der Sozius konnte von der Polizei gestellt werden, behauptete aber, das Fahrzeug selbst nicht gestohlen zu haben. Er gehörte allerdings zu der bereits in Tatverdacht geratenen Gruppe.

Nachdem schließlich noch ein Versteck von Motorrollern entdeckt wurde, flog alles auf. Ein gestohlener Roller konnte dort noch sichergestellt werden. Die junge Bande hatte sich Zugang zur einer leerstehenden Halle verschafft, in der sie Umbauten an den Rollern und diverse Probefahrten vornahmen. Hier fielen sie schließlich Zeugen auf, weil sie dort offenbar "zum Spaß" Feuerlöscher entleert hatten. Bei der Spurensicherung gelang es der Kripo eine Spur zu sichern, die bereits bei einem versuchten Wohnungseinbruch in Kierspe festgestellt worden war und bei dem der Tatverdächtige ermittelt wurde.

Während in der letzten Woche der Tatserie noch 13 Fahrzeuge entwendet wurden, hörten die Fälle Anfang Februar 2014 schließlich abrupt auf; ganz offenbar nachdem den Tätern bekannt wurde, dass die Polizei ihnen auf der Spur war. Inzwischen gestanden vier junge Männer aus Meinerzhagen und Kierspe im Alter von 16 bis 18 Jahren mit der Rollerserie zu tun zu haben. Nahezu alle Fälle konnte den Jugendlichen schließlich nachgewiesen werden. Sie hatten selbst nicht davor zurück geschreckt, einen in unmittelbarer Nachbarschaft der Polizeiwache geparkten Motorroller zu entwenden. Erst im Frühjahr/Sommer letzten Jahres waren drei der vier Tatverdächtigen anlässlich ähnlicher Tatserien aufgefallen. Sie werden sich nun für die neuerlichen Taten vor Gericht verantworten müssen. Ein 18jähriger Mittäter, der sich Anfang Februar noch an einem Raubdelikt beteiligte (es wurde berichtet), befindet sich bereits in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: