Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Die Polizei warnt vor angeblichem Unitymedia-Mitarbeiter

Lüdenscheid (ots) - Am 11.02.2014 verschaffte sich eine männliche Person Zutritt zu einem Haus in der Fabiolastraße, in dem sie sich aus Mitarbeiter der Firma Unitymedia ausgab. Diese Person habe einen entsprechenden "Legitimations" Ausweis vor der Brust getragen. Der Mitarbeiter habe sich den "Anschlusskasten" von dem Kabelanbieter zeigen lassen und ihn dann gefragt, ob er einen Schufaeintrag habe. Der Bewohner des Hauses in der Fabiolastraße entgegnete daraufhin, dass ihn das gar nichts anginge. Danach setzte sich der Lüdenscheider mit Unitiymedia in Verbindung. wo man ihm mitteilte, dass dort niemand von ihrer Firma unterwegs sei.

Beschreibung des angeblichen Mitarbeiters: - südländisches Aussehen - ca. 30 Jahre alt - mittelgroß - schlankes Gesicht

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: