Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Polizei sucht Zeugen

Iserlohn/Letmathe (ots) - Nußbergstraße Einbruchsversuch scheitert In der Tatzeit von Sonntag, 09.02.2014, 05:45 Uhr - Montag, 10.02.2014, 08:50 Uhr, versuchten unbekannte Täter, in die im Erdgeschoss liegende Wohnung des Mehrfamilienhauses durch Aufhebeln der Balkontür zu gelangen. Weiter wurden Hebelansätze an dem Schlafzimmerfenster festgestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.000,- Euro.

Wallstraße Tatzeit: 02.02.14, 22:00 Uhr bis 10.02.14, 12:00 Uhr Im Verlauf der letzten Woche hebelten der/die Täter eine Holztür im Treppenhaus auf und gelangten von dort in eine angrenzende Kneipe. m Schankraum hebelten sie einen Spielautomaten auf und entwendeten Bargeld in unbekannter Höhe. Die Einbrecher hinterließen einen Sachschaden von ca. 500,-- Euro.

Zum Laurenzisbrunnen Innerhalb der letzten Woche schnitten bislang unbekannte Täter einen Drahtzaun des Umspannwerkes auf und gelangten so auf das Gelände. Hier wurden an vier Gebäuden die Eingangstüren beschädigt. Die Täter gelangten in zwei Gebäude. Weiter wurden ein Garagentor und ein auf dem Gelände abgestellter Wohnwagen aufgehebelt. Es wurde augenscheinlich nichts entwendet. Der hinterlassene Sachschaden der Täter beläuft sich auf ca. 10.000,- Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Iserlohn ( Tel.: 9199-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: