Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Polizei sucht Unfallflüchtigen und Einbrecher

Iserlohn (ots) - Unfallverursacher geflüchtet

Am 07.02.2014, gegen 10:30 Uhr, stellte eine Iserlohnerin ihren PKW mittig auf dem Parkplatz vor REWE an der Baarstraße zum Parken ab. Als sie gegen 11:00 Uhr vom Einkauf zurückkehrte, stellte sie zunächst fest, dass der Blinkleuchtenträger vorne links aus dem Kotflügel hing und nur noch vom Kabel der Stromversorgung gehalten wurde. Als sie sich ihr Fahrzeug genauer anschaute, stellte sie zudem einen Schaden am vorderen Kennzeichen und Halter fest. Diese waren erbogen. Der Unfallverursacher hatte sich vom Unfallort entfernt, ohne eine geeignete Schadensregulierung eingeleitet zu haben.

Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0) entgegen.

Einbrüche Finkenweg Am 08.02.2014, im Tatzeitraum von 18:45 Uhr bis 21:55 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Balkontür auf und gelangten so in eine Doppelhaushälfte. Sie durchsuchten alles, über Art und Umfang der Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden beträgt ca. 100,-- Euro.

Theodor-Heuss-Ring Am 09.02.2014, in der Zeit von 03:00 Uhr bis 04:45 Uhr, gelangten unbekannte Täter auf unbekannte Art und Weise in eine dortige Gaststätte. Hier wurden drei Geldspielautomaten aufgebrochen und die sich darin befindlichen Geldkassetten mit Bargeld entwendet. Über die Höhe der Beute können noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000,-- Euro.

Löwen Apotheke Nußbergstraße Am Sonntag, 09.02.2014, gegen 21:47 Uhr, warf ein unbekannter Täter mit einem Stein die Scheibe der Apotheke ein und löste dadurch den Alarm aus. Er stieg ein und flüchtet anschließend durch die Fluchttür. Über art und Umfang der Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000,-- Euro.

Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Iserlohn ( Tel.. 9199-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: