Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Vier Einbrüche angezeigt

Lüdenscheid (ots) - Alsenstraße In der Tatzeit vom 31.01.2014, 20:00 Uhr - 01.02.2014, 16:55 Uhr, hebelten der/die Täter das rückwärtig gelegene Schlafzimmerfenster auf und gelangten auf diese Weise ins Haus. Dort durchsuchten sie sämtliche Räume und entwendeten aus einer Geldkassette Bargeld. Der hinterlassene Sachschaden wir mit 100,- Euro angegeben.

Den-Helder-Straße Am Samstag, 01.02.2014, in der Zeit von 18:00 Uhr - 20:15 Uhr, hebelten unbekannte Täter ein rückwärtig gelegenes Kellerfenster eines Einfamilienhauses auf und gelangten so in das Objekt. Hier durchsuchten sie bis auf die Küche alle Räumlichkeiten. Entwendet wurde Schmuck. Der Sachschaden wird mit ca. 500,- Euro angegeben.

Düppelstraße Am 31.01.2014, in der Zeit von 08:30 Uhr bis 20:15 Uhr, brachen die Täter das Schlafzimmerfenster im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses auf und drangen in das Objekt ein. Dort durchwühlten sie sämtliche Schränke und entwendeten Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300,- Euro.

Richardstraße Einbruch, Täter am Ort Am 31.01.2014, 20:50 Uhr, kletterten zwei unbekannte Täter einen Vorsprung eines Balkons hinauf und versuchten, die Terrassentür aufzuhebeln. Dies wurde durch den anwesenden Geschädigten bemerkt, woraufhin er die beiden Täter ansprach. Diese flüchteten zu Fuß in Richtung Thinsberg. Es soll sich um zwei dunkel gekleidete Männer im Alter zwischen 20 und 25 gehandelt haben.

Sachdienliche Hinweise zu den Einbrechern, insbesondere den beiden jungen Männern, nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: