Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Täter in Kirche, Unverbesserlichen eingesperrt

Werdohl (ots) - Friedenskirche Auf der Fürth In der Tatzeit vom 29.01.2014, 18:30 Uhr, bis 30.012014, 06:10 Uhr, schlugen unbekannte Täter eine Scheibe ein und gelangten so in die Kirche. Über Art und Umfang der Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 300,-- Euro.

Friedhof Eveking Kirchstrße Tatzeit: 28.01.2014, 18:00 Uhr bis 29.01.2014 10:30 Uhr Unbekannte Täter hebelten die Holztür zum Vorraum der Friedhofskapelle auf. In diesem Vorraum wurde versucht eine weitere Tür aufzubrechen. Das gelang nicht. Es wurde nichts entwendet. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von ca. 1.500,-- Euro.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Werdohl ( Tel.. 9399-0) entgegen.

Meilerstraße Ein stark alkoholisierte Mann beschädigte am gestrigen Donnerstag, 30.01.2014, gegen 17:45 Uhr, mehrere Pkw und konnte in Tatortnähe- Meilerstraße - angetroffen werden. Aufgrund seiner Alkoholisierung und seinen Äußerungen vor Ort gegenüber den eingesetzten Beamten sollte er zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam eingeliefert werden. Dagegen wehrte er sich massiv und während der Fahrt und der Durchsuchung im Gewahrsam versuchte er weiterhin, die Beamten zu verletzen. Fazit: Den 18-Jährigen Lüdenscheider erwartet nun nicht nur eine Anzeige wegen Sachbeschädigung sondern auch wegen Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: