Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Polizei sucht Einbrecher

Menden (ots) - Balver Straße Im Tatzeitraum vom 25.01.2014, 14:00 Uhr - 27.01.2014, 06:00 Uhr, gelangten unbekannte Täter zunächst auf das Gelände einer dortigen Firma, indem sie ein Loch in den Maschendrahtzaun an der Keplerstraße schnitten. Dann schnitten sie ein weiteres Loch in den Maschendrahtzaun zur Grenze einer benachbarten Firma unmittelbar in Höhe der Halle der Presse. An der Halle hebelten die unbekannten Täter ein Fenster der Halle auf. Durch das Fenster gelangten die Täter in das Objekt. Dort öffneten sie zwei der Metallfässer mit den Nickelkathoden. Die Täter entwendeten sodann den gesamten Inhalt eines Fasses und eventuell noch etwas Nickel aus einem weiteren Fass. Die genaue Menge muss noch durch die geschädigte Firma ausgewogen werden. Die Täter transportierten das entwendete Metall dann vermutlich fußläufig über das Gelände der Firma zu einem bereitgestellten Fahrzeug an der Horlecke / Keplerstraße. Der Schaden der Beute liegt vermutlich im fünfstelligen Eurobereich, der Sachschaden ist mit ca. 200,-- Euro eher gering.

Horlecke Im Tatzeitraum vom 13.01.2014, 10:00 Uhr - 27.01.2014, 08:00 Uhr, drangen der/die Täter in eine Lagerhalle ein, in der Wohnmobile, Wohnwagen und Boote über Winter abgestellt werden. Dort hebelte der/die Einbrecher Fenster bzw. Türen an insgesamt sieben Fahrzeugen auf und durchsuchten die Innenräume. Über Art und Umfang der beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 1.000,-- Euro.

Elsternweg In der Nacht vom Montag zum Dienstag ( 27.01./28.01.2014) schnitten, der/die unbekannten Einbrecher ein ca. 50 cm x 50 cm großes Loch in den Maschendrahtzaun am rückwärtig gelegenen Firmengelände. Durch dieses Loch oder durch überklettern des Zaunes gelangten sie auf das Gelände und schnitten die Verschlussöse eines Riegels am Container auf. Durch das Aufschneiden konnten die Täter den Container öffnen und entwendeten zwei Akku-Schrauber im Wert von mehreren hundert Euro. Der Sachschaden beträgt lediglich ca. 50 Euro.

Sachdienliche Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Polizei in Menden (Tel.: 9099-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: