Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Zwei Einbrüche angezeigt

Menden (ots) - Holzener Dorfstraße Unbekannte Einbrecher gelangten am 21.01.2014, gegen 18:20 Uhr, auf unbekannte Art und Weise in das EG des Hauses. Hier durchwühlten sie sämtliche Schränke und Behältnisse. Aus einem Wohnzimmerschrank entwendeten sie einen Briefumschlag mit Bargeld. Der Schwiegersohn der Geschädigten wohnt im OG und wurde durch Geräusche auf den Einbruch aufmerksam. Im Flur überraschte er dann einen männlichen Täter, der sofort nach draußen flüchtete. Hier wurde er von einer weiteren Person erwartet. Beide Täter sprachen nach Angaben des Zeugen in einer fremden Sprache miteinander. Personenbeschreibung des Täters: ca. 170cm groß, männlich, ausländisch, glänzende, dunkelblaue Stoffjacke im Rückenbereich mit gelben Reflektoren

Damaschkestraße Unbekannte Täter kletterten ebenfalls am 21.01.2014, in der Zeit von 14.40 Uhr bis 22.00 Uhr an einem Mehrfamilienhaus auf den Balkon einer Erdgeschosswohnung und hebelten die Balkontür auf. In der Wohnung durchsuchten sie alle Räume und Behältnisse; fanden aber nach bisherigen Feststellungen keine lohnenswerte Beute. Sie entwendeten drei Bananen !!!! und verließen den Tatort. Der Sachschaden beträgt ca. 150,- Euro.

Hinweise auf die ertappten Einbrecher und den Bananendieb nimmt die Polizei in Menden ( Tel..9099-0) entgegen.

"Beratung zum Einbruchschutz bietet die Polizei unter 02373/9099-5511 oder 5512"

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: