Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Grundschüler verfolgen Pkw-Aufbrecher

Lüdenscheid (ots) - Zwei Drittklässler beobachteten am 16.01.2014, in der Zeit von 11:10 Uhr - 11:20 Uhr, auf der Parkstaße in Lüdenscheid, einen Autoaufbrecher auf frischer Tat bei einem Diebstahl aus Kfz. Hierzu nutzte der Täter einen mitgeführten Regenschirm (Stockschirm). Der Täter flüchtete bei Auslösen der Alarmanlage mit einem aus dem Pkw entwendeten Smartphone. . Die zwei Neunjährigen (!) nahmen kurzerhand die fußläufige Verfolgung auf. Sie rannten ca. 300m mutig dem flüchtenden Täter hinterher bis in den Lüdenscheider Stadtpark hinein. Hier verloren sie den Täter aus den Augen.

Sie gaben an, dass sie gerne auf der Flucht den Notruf angerufen hätten. Leider hätten sie kein Handy. Die Kinder beschrieben den Täter überaus detailgetreu, mit markanten Individualmerkmalen.

Personenbeschreibung des Täters:

   - männlich
   - ca. 1,80 - 1,85 groß
   - dunkelblaues Käppi
   - BlueJeans (eher hell)
   - Stockschirm in schwarz (KEIN Knirps)
   - Merkmale: der Täter hatte ein "auffällig schiefes Gesicht" 
     (O-Ton) sowie "einen kaputten Hals". Hier ist von markanten 
     Narben im Gesichtsbereich- und Halsbereich auszugehen 

Der 47-jährige Geschädigte wird sich bei den mutigen Jungen erkenntlich zeigen.

Hinweise auf den Täter oder Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Lüdenscheid ( Tel.: 9099-0) in Verbindung zu setzen.

Zudem weist die Polizei erneut darauf hin, dass keine Wertgegenstände in einen abgestellten Pkw gehören.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: