Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Täter im Altenheim und Galvanik

Balve/Menden (ots) - Dreiste Diebe

Altenheim Balve St. JOHANNES Brucknerweg Unbekannte Diebe brachen am Freitag, 10.01.2014, ab 16 Uhr, in sechs Zimmern die Wertfächer der Bewohner, die sich zu diesem Zeitpunkt in einer Musikveranstaltung befunden haben, auf. Es wurde Bargeld sowie Schmuck entwendet. Die Täter hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 200,-- Euro.

Alarmanlage vertreibt Einbrecher Werler Straße Die Einbrecher gelangten am Sonntag, 12.01.2014, gegen 02:50 Uhr, durch Übersteigen des Zaunes auf das Gelände der dortigen Firma ein. Hier warfen sie das Fenster der Galvanik mit einem Brecheisen ein und gelangten so ins Innere. Hier stellten sie mehrere, mit Nickelsteinen gefüllte, Anodensäcke zum Abtransport bereit. Durch den ausgelösten Alarm wurden sie gestört und konnten sich bislang unerkannt vom Tatort entfernen. Der hinterlassene Sachschaden beträgt ca. 300,-- Euro.

Hinweise zu den dreisten Dieben im Altenheim und den Einbrechern in der Galvanik nimmt die Polizei in Menden (Tel.: 9099-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: