Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Mehrere Einbrüche angezeigt

Menden/Balve (ots) - Westwall In der Zeit vom 02.01.2014, 19:15 Uhr - 03.01.2014, 06:15 Uhr hebelten der/die Einbrecher ein Fenster der Metzgerei auf und drangen in einen Raum zwischen Wurstküche und Verkaufsraum ein. Entwendet wurde augenscheinlich nichts. Dafür hinterließen die Täter einen Sachschaden von ca. 500,-Euro.

Unnaer Landstraße Im Tatzeitraum vom 03.01.2014, 15:45 Uhr bis 04.01.2014, 09:45 Uhr, hebelten bislang unbekannte Täter ein Fenster auf und gelangten so in den Büroraum der Autowerkstatt. Dort öffneten sie die Schränke und Schreibtischschubladen. Aus einer Geldkassette entwendeten sie Bargeld. Der Sachschaden wird mit ca. 800,- Euro angegeben.

Neumarkt In der Nacht vom Freitag zum Samstag, 03.01.2014, 18:30 Uhr bis 04.01.2014, 10:00 Uhr, versuchten der/die Täter die Eingangstür eines Modegeschäfts aufzuhebeln; was jedoch misslang. Der Sachschaden wir mit etwa 300,- Euro angegeben.

Balver Straße Tatzeitraum: 04.01.2014, 20:00 Uhr bis 05.01.2014, 09:00 Uhr Unbekannte Täter drangen auf das Firmengelände, zerstörten hier ein Schließtor, so dass sie in die Firma gelangen konnten. Hier wurde das Schließrolltor geöffnet und Platten mit diversen Metallen entwendet. Weiterhin wurde der Zugang zum Aufenthaltsraum aufgebrochen, jedoch nichts entwendet. Aus dem Matritzenlagerraum wurden sämtliche Matritzen für Ziehwerkzeuge entwendet, hierzu brachen die unbekannten Täter die Werkzeugschränke auf. Der Sachschaden wird mit etwa 200,- Euro angegeben. Der Wert des erlangten Gutes dürfte im fünfstelligen Bereich liegen.

Balve Zur Kreuzschlade Am 02.01.2014, 03:00 Uhr, versuchten unbekannte Täter mittels Bohren oder Hebeln die rückwärtige Terrassentür zu öffnen. Die Geschädigten wurden durch Bohrgeräusche geweckt, konnten aber zu diesem Zeitpunkt keine Beschädigungen feststellen. Sie hinterließen einen Sachschaden von ca. 200,- Euro.

Sachdienliche Hinweise zu den Einbrechern und verdächtigen Fahrzeugen nimmt die Polizei in Menden (Tel.: 9099-0) entgegen.

"Beratung zum Einbruchschutz bietet die Polizei unter 02373/9099-5511 oder 5512"

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: