Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kleve - Einbruch in Seniorenheim
Täter durch Mitarbeiterin überrascht

Kleve (ots) - Am Mittwoch (8. Februar 2017) gegen 20.40 Uhr bemerkte eine Mitarbeiterin eines Seniorenheimes an der Hagsche Straße einen Türalarm. Sie ging in den Gebäudeteil, in dem der Alarm ausgelöst wurde. Dort traf sie in einem Flur auf einen unbekannten Mann, der sich unerlaubt Zugang zum Gebäude verschafft hatte. Der Täter flüchtete durch die Tür in den Garten und über einen Fußweg auf die Haagsche Straße. Anschließend begab sich der Täter zur angrenzenden Straße Feldmannstege und öffnete am Stammhaus des Seniorenheimes ein doppelflügeliges Fenster, das in Kippstellung stand. Dabei fielen mehrere Blumenvasen zu Boden. Die Mitarbeiterin, die inzwischen ins Stammhaus gegangen war, hörte den Lärm und traf in einem Flur ein zweites mal auf den Täter. Der Täter ergriff sofort die Flucht. Er verließ das Gebäude und rannte ohne Beute in Richtung Hoffmannallee weg.

Der Täter war 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,95m groß, schlank und hatte ein südländisches Aussehen. Er trug eine dunkle Strickmütze, eine schwarze Jacke und eine schwarze Hose.

Täterhinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821-5040.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: