Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kleve - Versuchter schwerer Raub / Vier Täter überfallen Spielhalle und flüchten ohne Beute

Kleve (ots) - Am Mittwoch (8. Februar 2017) gegen 23.30 Uhr betraten vier maskierte Täter über den Haupteingang eine Spielhalle an der Herzogstraße. Einer der Männer hielt eine schwarze Pistole in der Hand. Als eine Angestellte und zwei Kunden die Täter sahen, flüchteten sie durch einen Hinterausgang. Die Angestellte verständigte sofort die Polizei. Als die Beamten kurze Zeit später eintrafen, waren die Täter ohne Beute geflüchtet. Ein Kunde hatte noch gesehen, wie ein Täter zu Fuß über die Bahnhofstraße in Richtung Kreisverkehr Kalkarer Straße flüchtete.

Alle Täter waren männlich, schlank und dunkel gekleidet. Keiner von ihnen trug eine Jacke. Drei der Täter waren etwa 1,75m groß. Ein Täter war etwa 1,85m groß. Einer der Täter hatte dunkelblonde Haare. Die Haare der anderen Täter waren dunkler.

Täterhinweise bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824-880.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: