Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Gefährliche Körperverletzung / Streit endete mit Messerstichen

Geldern (ots) - Am Mittwoch (8. Februar 2016) gegen 12.00 Uhr hantierte ein 23-jähriger Mann aus Geldern an dem von seiner getrennt lebenden Ehefrau am Supermarkt an der Annastraße abgestellten Fahrrad. Als seine 20-jährige Frau dies sah und ihn zur Rede stellen wollte, lief er in Richtung Vernumer Straße / Hans-Böckler-Straße davon. Die 20-Jährige folgte ihm ca. 200 Meter auf der Vernumer Straße und es kam zu einem Streitgespräch. Im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung nahm die 20-Jährige ein Pfefferspray aus der Tasche und setzte es gegen den 23-Jährigen ein. Dieser nahm ein Messer aus der Tasche und stach mehrfach in Richtung des Oberkörpers der jungen Frau. Die 20-Jährige ging zu Boden und der 23-Jährige flüchtete zu Fuß in Richtung Stauffenbergstraße. Die 20-Jährige wurde nach notärztlicher Versorgung am Tatort mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der 23-Jährige ist ca. 170 bis 175 cm groß und hat kurze dunkelblonde Haare. Er trug eine helle Hose und eine schwarze Jacke. Hinweise bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824/880.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: