Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kleve - Bürger meldet verdächtige Person / 40-jähriger Mann vorläufig festgenommen

Kleve-Kellen (ots) - Am Donnerstag (1. Dezember 2016) gegen 15.15 Uhr bemerkte ein 28-jähriger Bewohner eines Hauses auf dem Luisenplatz eine Person, die durch ein Fenster in sein Haus spähte. Als der 28-Jährige nach dem Rechten sah, teilte eine Nachbarin ihm mit, dass die Person auch durch ihr Fenster geschaut hatte. Der 28-Jährige informierte die Polizei und folgte dem Unbekannten mit seinem Fahrzeug.

Durch Zivilkräfte der Polizei wurde der Unbekannte kurzzeitig observiert. Der Verdächtige stieg an der Straße Lambeer über einen Gartenzaun. Zivile und uniformierte Polizeibeamte nahmen den Verdächtigen, einen 40-jährigen Mann aus Kleve, in einem Garten vorläufig fest. Da ihm keine konkrete Straftat zugeordnet werden konnte, wurde der 40-Jährige wieder aus dem Gewahrsam entlassen.

Der 40-Jährige trug einen auffälligen grünen Kapuzenpulli.

Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821-5040.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: