Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Raubüberfall auf Supermarkt
Täter verletzt Mitarbeiter

Kleve-Materborn (ots) - Am heutigen Freitag (29.07.2016) überfiel ein bislang unbekannter Einzeltäter gegen 07.25 Uhr einen Supermarkt auf dem Gemeindeweg. Maskiert mit schwarzer Sturmhaube und schwarzem Motorradhelm betrat der Mann unter Vorhalt einer Schusswaffe den Einkaufsmarkt und begab sich zunächst zum Kassenbereich. Nachdem er dort keine Beute machen konnte, bedrohte er Bedienstete des im Markt befindlichen Backshops. Einem 49jährigen Mitarbeiter des Supermarktes gelang es dann, den Täter festzuhalten. Es kam zu einem Gerangel, bei dem der Täter zunächst mehrere Schüsse in die Luft abgab. Im weiteren Verlauf schlug der Täter dem Geschädigten die Schusswaffe gegen den Kopf, danach konnte er sich losreißen. Dem Geschädigten gelang es noch, dem Täter den Helm und die Sturmhaube vom Kopf zu ziehen. Der Täter lief aus dem Supermarkt und setzte seine Flucht anschließend mit einem Mofa oder Moped mit grünem Versicherungskennzeichen fort. Der Geschädigte erlitt eine stark blutende Platzwunde und wurde mit dem Rettungswagen einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Die Tatwaffe, nach bisherigen Erkenntnissen eine Gas- oder Schreckschusspistole, blieb neben den o. g. Gegenständen am Tatort zurück. Ob der Täter Beute gemacht hat, kann bislang noch nicht gesagt werden.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: junger Mann, hellhäutig, ca. 180 bis 185cm groß, schlank, schmales Gesicht, bekleidet mit hellgrauer oder beiger Jacke; er sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent

Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise an die Kripo in Kalkar unter der Rufnummer 02824 / 88-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: