Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Versuchte Räuberische Erpressung
18-Jähriger mit Messer bedroht

Rheurdt-Neufeld / Neukirchen-Vluyn (ots) - Am Dienstag (19. Juli 2016) gegen 21.45 Uhr hielt sich ein 18-jähriger Mann aus Neukirchen-Vluyn am Ufer des Sees "Großer Parsick" in der Nähe des Campingplatzes an der Straße Am Hoschenhof auf. Der 18-Jährige schilderte, dass er plötzlich von einem unbekannten Mann überfallen wurde. Der maskierte Täter bedrohte ihn mit einem Messer und forderte in deutscher Sprache mit leichtem Akzent Geld vom 18-Jährigen. Das Opfer wehrte sich und schlug dem Täter ins Gesicht. Dabei erlitt der 18-Jährige eine ca. 3cm lange Schnittwunde am Arm. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Das leicht verletzte Opfer wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Täter hatte braune Augen und war schwarz gekleidet.

Hinweise zum Täter bitte an die Kripo Geldern unter Telefon 02831-1250.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: